Microsoft

Microsoft kauft Nuance für fast 20-Milliarden-Dollar

Wie heute bekannt wurde übernimmt Microsoft das Unternehmen Nuance für fast 20-Milliarden-Dollar. Nuance ist einer der größten Anbieter von Sprachverarbeitungslösungen weltweit. Nuance setzt seine Technik insbesondere im Gesundheitswesen ein. Darüber können z.B. Ärzte die Unterhaltungen mit ihren Patienten direkt automatisiert in elektronische Patietenakten einfügen. In den USA mehr als 55 Prozent aller Ärzte, 75 Prozent …

Microsoft kauft Nuance für fast 20-Milliarden-Dollar Weiterlesen »

Office Lens für Windows 10 – Entwicklung eingestellt und aus dem Store entfernt

Wie bereits vor einiger Zeit bekannt wurde, hat Microsoft am 01.01.2021 die Entwicklung von Office Lens für Windows 10 eingestellt und die App nun auch aus dem Microsoft Store entfernt. Wer die App einmal installiert hatte kann die App auch jederzeit wieder installieren. Für die Mobilen-Versionen auf Android und iOS ändert sich dagegen nichts hier …

Office Lens für Windows 10 – Entwicklung eingestellt und aus dem Store entfernt Weiterlesen »

Support-Ende für Microsoft Surface Geräte bekannt gegeben

Support gibt es nicht ewig, die Firmen wollen auch immer wieder gerne neue Hardware verkaufen. Das ist bei Microsoft nicht anders. Auch die Surface-Geräte werden nur eine bestimmte Zeit unterstützt.   In einem Support-Dokument nennt Microsoft nun Termine, für das Support-Ende von Surface Geräten. So wird mein aktuelles Surface Gerät, ein Surface Pro 7, noch …

Support-Ende für Microsoft Surface Geräte bekannt gegeben Weiterlesen »

Office für ARM Macs als Beta

In Kürze sollen die ersten Mac-Rechner mit Apples eigenen ARM-Prozessoren erscheinen. Alte Software wird hierbei zunächst mit Rosetta 2 emuliert und kann auch auf den neuen Geräten ausgeführt werden. Dennoch sind Softwareentwickler dabei, ihre Software nativ auf den Geräten ausführbar zu machen. Apple ist schließlich bekannt dafür, dass solche Übergangslösungen irgendwann verschwinden werden. Das auch …

Office für ARM Macs als Beta Weiterlesen »

Windows warnt in Zukunft vor defekten SSDs

Nichts ist schlimmer, als eine Festplatte die ausfällt. In Zukunft soll Windows vor einem Defekt warnen, sofern man eine NVMe-SSD verwendet. Microsoft testet im Insider Build eine Laufwerksüberwachung. Hierbei wird der Status der eingebauten SSD überwacht und ggf. eine Warnung ausgegeben, wenn die Werte der SSD schlecht sind und ein Datenverlust droht. Unterstützt werden derzeit …

Windows warnt in Zukunft vor defekten SSDs Weiterlesen »

Scroll to Top