Apple iPhone 12 – ohne Kopfhörer und Netzteil

Apple geht gerne neue Wege, so auch beim neuen iPhone 12. Netzteil und Kopfhörer liegen nun nicht mehr bei.

Wer bisher ein Apple Smartphone gekauft hat, fand in der Verpackung neben dem Netzteil auch die Earbuds Kopfhörer. Anfangs mit Klinkenstecker, später mit Lightning-Anschluss. Damit ist nun Schluss beide Sachen fehlen und müssen im Bedarfsfall selbst gekauft werden. Apple begründen den Schritt mit Umweltschutz und dürfte sich aber in erster Linie über die Ersparnis freuen. Die Verpackungsgröße konnte ebenfalls reduziert werden. Preiswerter wird das Telefon für den Kunden am Ende jedoch nicht, am Ende sind die Preise für diese Produkte auch nicht entscheidend.

Ich meine: im Prinzip eine richtige Entscheidung. Die meisten Anwender durften Netzteile inzwischen vielfach daheim liegen haben. Vielen Geräten lag in der Vergangenheit ein solches dabei. Mich nervt das inzwischen, da ich keine mehr brauche und auch ein Mehrfachnetzteil nutze. Bei den Kopfhörern sieht es etwas anders aus, diese habe ich immer gerne mitgenommen, da diese auch einen gewissen Verschleiß haben. Auf der anderen Seite durften viele bereits Kopfhörer ihr Eigen nennen oder kabellose Varianten nutzen.

Ich gehe daher auch davon aus, dass andere Hersteller nachziehen und sich in Zukunft ebenfalls die ein oder andere Beilage sparen.

1 Kommentar zu „Apple iPhone 12 – ohne Kopfhörer und Netzteil“

  1. Pingback: Die Woche im Link-Rückblick KW 43/2020 - eKiwi-Blog.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top